Datenschutz-
bestimmungen

Erfassung allgemeiner Informationen


Die Nutzung dieser Website ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Als Psychologin fühle ich mich der Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Daten besonders verpflichtet und halte mich daher strikt an die gesetzlichen Vorgaben. Wenn Sie auf meine Website zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Zu diesen Informationen (Server-Logfiles) gehören z.B. die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, der Domainname Ihres Internet Service Providers und ähnliches. Dabei handelt es sich ausschließlich um Informationen, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um die von Ihnen angeforderten Inhalte der Website korrekt auszuliefern und sind bei der Nutzung des Internets zwingend erforderlich. Anonyme Informationen dieser Art können statistisch ausgewertet werden, um die Website und die dahinter stehende Technik zu optimieren.


Server-Logfiles


Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Dies sind:

Browsertyp und Browserversion

verwendetes Betriebssystem

Referrer URL

Hostname des zugreifenden Rechners

Uhrzeit der Serveranfrage

IP-Adresse


Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen erlaubt.

Verwendung von Schriftbibliotheken (Google Web Fonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir Skript- und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts(www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden in den Cache Ihres Browsers übertragen, um mehrfaches Laden zu vermeiden. Wenn der Browser Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff verhindert, wird der Inhalt in einer Standardschriftart angezeigt. Der Aufruf von Skriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Bibliotheksbetreiber aus. Es ist theoretisch möglich - aber derzeit auch unklar, ob und wenn ja, zu welchen Zwecken - dass Betreiber solcher Bibliotheken Daten erheben. Die Datenschutzbestimmungen des Bibliotheksbetreibers Google finden Sie hier: www.google.com/policies/privacy/

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung meines Onlineangebotes. Dies stellt ein berechtigtes Interesse i.S.d. Art. 6 Abs.. 1 lit.f GDPR.

MailChimp

Diese Website nutzt zum Versand von Newslettern die Dienste von MailChimp. Der Anbieter ist RocketScience Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA30308, USA.

MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke der Newsletteranmeldung eingeben (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert.

Mit Hilfe von MailChimp können wir unsere Newsletter-Kampagnen auswerten. Wenn Sie eine mit MailChimp versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. Web-Beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. Auf diese Weise kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde und welche Links angeklickt wurden. Es werden auch technische Informationen erfasst (z.B. Uhrzeit des Zugriffs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen sind nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zuzuordnen. Sie werden ausschließlich für die statistische Auswertung der Newsletter-Kampagnen verwendet. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um zukünftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie eine Auswertung durch MailChimp nicht wünschen, müssen Sie sich vom Newsletter abmelden. Dazu stellen wir in jeder Newsletter-Nachricht einen Link zur Verfügung.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. aGDPR). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke der Anmeldung zum Newsletter bei uns gespeicherten Daten werden von uns oder dem Newsletter-Dienstleister bis zu Ihrer Abmeldung vom Newsletter gespeichert und nach Ihrer Abmeldung vom Newsletter aus dem Newsletter-Verteiler gelöscht. Daten, die wir für andere Zwecke gespeichert haben, bleiben hiervon unberührt.

Die Datenübermittlung in die USA erfolgt auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission. Details finden Sie hier:https://mailchimp.com/eu-us-data-transfer-statement/ undhttps://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/#Annex_C_-_Standard_Contractual_Clauses.

Nachdem Sie aus dem Newsletter-Verteiler gestrichen wurden, kann Ihre E-Mail-Adresse von uns oder dem Newsletter-Dienstleister in einer Blacklist gespeichert werden, um zukünftige Zusendungen zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt, was sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern dient (berechtigtes Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f GDPR). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unsere berechtigten Interessen überwiegen.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von MailChimp unter: https://mailchimp.com/legal/terms/.

Google reCAPTCHA

Wir verwenden auf dieser Website „Google reCAPTCHA" (im Folgenden "reCAPTCHA"). Der Anbieter ist Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Der Zweck von reCAPTCHA ist es, zu überprüfen, ob Daten auf dieser Website (z.B. in einem Kontaktformular) von einer Person oder einem automatisierten Programm eingegeben werden. Zu diesem Zweck analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Website-Besuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Website-Besucher die Website betritt. Für die Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Webseitenbesuchers auf der Webseite oder Mausbewegungen des Nutzers). Die bei der Auswertung gesammelten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund ab. Die Besucher der Website werden nicht darüber informiert, dass eine Analyse stattfindet.

Die Speicherung und Auswertung der Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit.f GDPR. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Sofern eine entsprechende Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a GDPR; die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA finden Sie in den Google-Datenschutzbestimmungen und den Google-Nutzungsbedingungen unter den folgenden Links:https://policies.google.com/privacy?hl=de undhttps://policies.google.com/terms?hl=de.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Eine Verarbeitung von Patientendaten durch mich als Einzelpsychologin löst nicht die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten aus. Selbstverständlich werden jedoch alle datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten und ein angemessenes Schutzniveau ist jederzeit gewährleistet.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte direkt an mich:

Dr. Martina Preisler

hello@martinapreisler.com